Osteopathie

Die Osteopathie eignet sich für Männer und Frauen jeglichen Alters, vom Säugling,
Kind, Jugendlichen bis zum älteren Menschen, für Schwangere und Sportler.

Sie bietet Hilfe bei akuten und chronischen Erkrankungen sowie bei Verletzungen des Muskel-Skelett-Systems, der inneren Organe und des Nervensystems.

Anwendungsbeispiele der Osteopathie:

akute Gelenksblockaden, Gelenksbeschwerden, Rückenschmerzen, chronische Spannungszustände, Kopfschmerzen/Migräne, Verdauungsprobleme, Hormonstörungen, Unterleibsbeschwerden,chronische Blasenentzündungen, funktionelle Herzbeschwerden, chronische Stirn- und Nasennebenhöhlenentzündungen, Tinnitus, Folgen eines Schädeltraumas, Kiefergelenkstörungen

«Der Mensch ist eine Einheit aus Körper, Geist und Seele.
Alle Zellen, Gewebe und Organe stehen in Wechselwirkung zueinander».